Premiere Marathon geschafft 03:57:41h


Hallo,
das Projekt Marathon konnte ich gestern positiv abschließen sowie das Saisonende.
Trainingsbegin für den Marathon war im Juli und verlief sehr gut. Ich hatte keine Beschwerten bzw. Verletzungen zu verzeichnen und von Erkältungen konnte ich mich auch fern halten. Da es mein erster Marathon war, wurde das Ziel angesetzt einfach nur zu finishen, und zwar aufrecht. Als Trainings Wettkämpfe habe ich mir den Halbmarathon in Neu-Isenburg ausgesucht und den 10km MainuferLauf in Offenbach. Die Vorbereitung verlief Super, bis ich vor zwei Wochen Probleme mit dem rechten Spann bekommen habe.

Zu spüren bekommen habe ich es in Neu-Isenburg auf den letzten 10km den ich mit 01:47:00 finishen konnte. Der Mainuferlauf in Offenbach 10km war ein weiterer Testlauf der etwas besser abgeschlossen werden konnte in 00:45:49min. Die schmerzen am Spann wurden etwas weniger in den nächsten Tage, und ich war wieder etwas beruhigter. Ursache war wahrscheinlich die Schuhbindung die ich etwas lockerte in meinen nächsten Trainingseinheiten. Plötzlich stellte ich fest dass mein rechtes Knie dicker wurde. Der Doc hat einen Schleimbeutel festgestellt der aber zum Glück nicht entzündet war. Nach 80ml Flüssigkeit´s Entnahme ging er wieder zurück aber nicht ganz weg. Mit verschiedenen Bandagen und Tricks sowie bekannten Hausmittelscher habe ich versucht das Problem in den Griff zu bekommen was nicht zu 100% mir gelingte. Ich war hin und her gerissen ob ich nun starten sollte oder es lassen sollte. Nach verschiedenen Meinungen die ich mir einholte, habe ich mich entschlossen doch an den Start zu gehen mit dem Gedanken, wenn ich schmerzen bekomme sollte sofort aufzuhören.
Gestern Morgen war es dann soweit. Nach einer ruhigen Nacht ging es ab 06:15 Uhr los. Nach einem reich haltigem Frühstück konnte ich aufbrechen.
Der Marathon verlief sehr gut, die ersten 25km waren kein Problem, konnte mein Tempo von 05:40min/km sehr gut halten und sogar etwas steigern auf 05:30min/km. Nach 03:57:41h lief ich durch das Ziel in der Festhalle ein, es war ein tolles Erlebnis.

Eckdaten:
42,2km, 03:57:41h, Verbrauch 2800kCal (= ca. 1 1/2 Nutellagläser) .
Der Trainingsumfang waren 65 Std., 700km, 40.000kCal

Split Tageszeit Zeit Diff min/km km/h
5 km 10:34:44 00:27:35 27:35 05:31 10.88
10 km 11:02:43 00:55:34 27:59 05:36 10.72
15 km 11:30:25 01:23:16 27:42 05:33 10.83
20 km 11:58:29 01:51:20 28:04 05:37 10.69
Halb 12:04:37 01:57:28 06:08 05:36 10.73
25 km 12:26:31 02:19:22 21:54 05:37 10.70
30 km 12:54:56 02:47:47 28:25 05:41 10.56
35 km 13:23:41 03:16:32 28:45 05:46 10.43
40 km 13:52:32 03:45:23 28:51 05:47 10.40
Netto 14:04:51 03:57:41 12:18 05:37 10.70

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Thewaytoironman veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s